Köln ist immer eine Reise wert

Es hat schon seinen Grund, warum diese Metropole jährlich fast drei Millionen Besucher aus aller Welt anzieht. Wer an Köln denkt, dem fällt zuerst der Kölner Dom ein, mit den Reliquien der Heiligen Drei Könige und den vielen Geheimnissen und Geschichten die sich ohne Führer kaum ergründen lassen.

Der Kölner Dom um 1900

Der Kölner Dom birgt eine Fülle von Grabmälern und Epitaphien. Es galt seit dem Mittelalter als ganz besonderes Privileg, im Chor des gotischen Domes bestattet zu werden. Die Bischöfe der jüngeren Geschichte wurden in der nach dem 2. Weltkrieg neu geschaffenen Gruft unter dem Chor bestattet. Um mit einem Rundblick auf die Kölner Innenstadt und den Rhein belohnt zu werden, müssen erst 533 Treppenstufen überwunden werden.

Neben dem Dom zählen die zwölf romanischen Kirchen zu den kulturellen Highlights in Köln. Sie wurden im Laufe der Jahrhunderte vielfach verändert und im 2. Weltkrieg teilweise stark zerstört.

Köln ist mehr als nur Domstadt

Diese Metropole ist eng verknüpft mit dem Höhepunkt des Jahres – dem Karneval! In der närrischen Zeit (Fünfte Jahreszeit) ist alles außer Kraft gesetzt und die Stadt gehört den „Jecken“. Über eine Million Menschen drängen an Rosenmontag in die Stadt, um den Zug zu erleben.

Ganz sicher gehört Köln zu dem Nightlife-Hochburgen in unserem Land. Als Nachtschwärmer hat man hier die Qual der Wahl. Überall trifft man auf den rheinischen Frohsinn, ob in den berühmten Brauhäusern, Kölsch-Kneipen oder unzähligen Clubs. Fast täglich finden Konzerte, Musicals und andere Party-Events statt. Da ist es gut, wenn man sich bereits vorher einen Schlafplatz in einem der vielen Hotels, Pensionen oder einer Ferienwohnung reserviert hat.

Köln hat außer dem Dom und dem Straßenkarneval viele weitere kulturelle und geschichtliche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wer diese Stadt erkunden will, kommt kaum am „Römisch-Germanischen Museum“, dem „Wallraf-Richartz-Museum“, dem „Museum Ludwig“, dem „Farina-Duftmuseum“, dem 4711-Stammhaus in der Glockengasse, oder am Schokoladen-Museum und dem Melatenfriedhof vorbei.

Köln ist auch Messestadt

Die Koelnmesse organisiert und betreut 80 Messen. Dazu gehören unter anderem die ISM, IDS, FIBU, ANUGA, GAMESCOM. Weit über tausend Tagungen und sonstige Veranstaltungen finden in der Rheinmetropole jährlich in den Congress-Centren, der Lanxess Arena und vielen anderen Locations statt.

Regelmäßige Publikumsmagnete sind Großveranstaltungen wie ColognePride, Kölner Lichter, oder das Summerjam Festival am Fühlinger See. Köln hat viel zu bieten!

Köln verfügt über weit ausgedehnte Grünflächen um die Seele baumeln zu lassen

In der Kölner Innenstadt ist das zum Beispiel der Volksgarten – eine der wichtigsten Anlaufstellen, um einen Sommertag ausklingen zu lassen und zu grillen. Sein lebhaftes Flair ist in dieser Mischung einzigartig.

Auch der Aachener Weiher ist ein beliebter Treffpunkt für Grillfans, Sonnenanbeter, Sportler und Entspannungssuchende. Zwischen Mülheim und Deutz erstreckt sich der 40 Hektar große Rheinpark. Im Sommer eine ideale grüne Oase zum Ausspannen oder für verschiedenste Sportarten. Der Rheinpark ist Standort der Kölner Rhein-Seilbahn, die jedem Fahrgast ein unvergessliches Rheinpanorama bietet. Im Stadtteil Lindenthal liegt der weitläufige Kölner Stadtwald, der zu Spaziergängen einlädt.

Köln das ist ein Lebensgefühl…

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

SCS Apartments
Average rating:  
 0 reviews